WUNDERWERK


Wunderwerk Riesling

2014 Wunderwerk Riesling

Eine neue Schöpfung aus jungen Reben, gepflanzt auf alten Böden des Bechtheimer Terroirs, präzise ausgebaut und cuvetiert zu einer außergewöhnlichen Sinneserfahrung.

 
Die den Ort Bechtheim umgebenden Weinberge sind die ältesten bekannten Lagen, die schon früh ausschließlich mit Wein bepflanzt werden durften. Bereits 1780 wurde durch die Fürstlich Leiningensche Verordnung in Bechtheim erstmals im Land eine Terroir-Abgrenzung vorgenommen, die es unter Strafandrohung verbot, außerhalb der dafür vorgesehenen, prädestinierten Lagen Wein anzupflanzen. Ein bahnbrechender Schritt auf dem Weg zum Qualitätsweinbau unserer Zeit. Auf diesen historischen, über 230 Jahre alten Böden wachsen heute jene fünf bis maximal fünfzehn Jahre jungen Reben, die das Wesen der WUNDERWERK-Weine ausmachen - einem Riesling und einem Spätburgunder.

Das Ergebnis dieses langen Schaffens ist innovativ, elegant, einzigartig, fein, bedeutsam. Ein Wunderwerk.

"Knackiger Typ mit straffer und sehr gut eingebundener Säure. Erinnert an aromatische Cox-Orange. Bietet viel Trinkspass."
André Grunert, Head-Sommelier, Mook-Group in Frankfurt.

Wein-Nr.
1422
Jahrgang
2014
Füllmenge
0,75 l
Schlüsselwörter
weiß, trocken