Unsere Überzeugung

Natur und Zeit


Dreissigacker Weine sind definitiv nicht »Everybodys Darling«. Sie polarisieren und haben dadurch eine große Fangemeinde. Sie entsprechen keinem Muster, Klischee oder irgendeinem anderen Stereotypen, sondern sind ganz bewusst eigenständig, unverfälscht und einzigartig gekelterte Weine. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, insbesondere unsere Böden und Lagen so naturnah und schonend wie möglich in die Flasche zu transportieren. Nachhaltigkeit, die Nähe zur Natur und letztendlich die Zeit ist das, was unsere Weine ausmacht.

Gereifte Rieslinge

Riesling - Wahrhaftig und einzigartig


Wir wollen natürliche und unverfälschte Weine mit unverwechselbarem Charakter präsentieren, die die Besonderheiten ihrer jeweiligen Lage perfekt wiederspiegeln und so ausgebaut wurden, dass sie ein besonders gutes Reifepotential haben. Keine andere Rebsorte lässt Weine so besonders reifen. Erst nach einigen Jahren zeigt der Riesling seine ganze Größe. Daher setzten wir auf Zeit, denn am Ende ist sie es, die unseren Rieslingen ihre volle Pracht verleiht.

Wunderwerk

Junge Reben – Großes Kino


Eine Schöpfung aus jungen Reben, gepflanzt auf den traditionsreichen Böden in Bechtheim. Durch starke Ertragsreduzierung entfalten die Wunderwerke ihre volle Kraft. Präzise ausgebaut und cuvéetiert reifen sie über mehrere Monate zu einer außergewöhnlichen Sinnserfahrung. Das Ergebnis ist innovativ, einzigartig, fein und bedeutsam.

Ein WUNDERWERK eben.

Ökologischer Weinbau

Im Dialog mit der Natur

Ökologischer Weinbau. Das bedeutet Handarbeit, Geduld, schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen, Vitalität und Nachhaltigkeit. Zum einen eine Philosophie, zum anderen das Streben nach Perfektion. Perfektion der Weine, aber auch des Schutzes der Natur. Ein Zusammenspiel aus Instinkt, Mut und Vertrauen in die Natur.

Biodynamischer Weinbau

Immer im Rhytmus

Biodynamischer Weinbau, so Jochen Dreissigacker, ist die logische Konsequenz, für jeden, der sich intensiv mit ökologischem Weinbau auseinandersetzt. So naturnah wie nur möglich zu arbeiten, um optimale Bedinungen zu schaffen, damit der Wein gedeihen und wachsen kann, ist das Ziel. Wesen des biodynamischen Weinbaus ist das Arbeiten in Kreisläufen - die Natur stützt, schont und kräftigt sich in immer wiederkehrenden Zirkeln.