FAQ: Dreissigacker NFT

DREISSIGACKER NFT – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Dreissigacker NFTs verknüpfen Tradition auf wunderbare Weise mit Moderne. Die Verbindung von Kryptotechnologie mit hochwertigen Weinen ist sehr viel einfacher und klarer, als das auf den ersten Blick erscheinen mag. Hier beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen zu Dreissigacker NFTs, dem Kauf der Produkte sowie der Abwicklung nach dem Kauf. Sollten wir Ihre persönliche Frage nicht beantworten können, stehen wir Ihnen gerne jederzeit für persönliche Rückfragen zur Verfügung.

Dreissigacker NFT im  Video erklärt

Kontakt aufnehmen

ALLGEMEINES – NFT & BLOCKCHAIN

Wenn Sie beim Kauf, der Abwicklung und dem Minting von Dreissigacker NFTs Hilfe benötigen oder weitere Fragen haben, die wir Ihnen hier nicht beantworten konnten, sind wir gerne für Sie da. Unser Digitalpartner Achtzig20 unterstützt Sie bei allen Fragen und ist jederzeit für Sie unter support@dreissigacker-wein.de erreichbar.


WAS IST EINE BLOCKCHAIN?

Die Blockchain ist eine öffentliche, dezentrale Datenbank, bei der Informationen in einzelne digitale Blöcke gespeichert und aneinandergereiht werden. Diese Kette an Blöcken wird in einem Netz aus verteilten Knotenpunkten abgespeichert. Jeder Knotenpunkt des Netzwerks hat eine mit allen anderen Knoten idente und vollständige Kopie der Blockchain. Die Blockchain ist fälschungssicher: Jeder neue Block ist verbunden mit dem vorhergehenden Block und enthält die Historie in Form von dessen Prüfsumme (eine Art Quersumme). Zusätzlich enthält jeder Block auch noch die Prüfsumme der gesamten Kette. Damit ist die Reihenfolge der Blöcke eindeutig. Dazu werden alle Daten verschlüsselt gespeichert, um Manipulation zu verhindern. Die Dreissigacker NFTs werden auf der Ethereum Blockchain, einem der größten dezentralen Netzwerke der Welt, kreiert. WAS IST EIN NFT? Ein Non-Fungible Token (NFT) ist ein einzigartiges, nicht austauschbares digitales Objekt, dessen Daten auf einer Blockchain gespeichert sind. Dabei handelt es sich um ein digitales Echtheitszertifikat für beispielsweise Bilder, die auf einer Blockchain gespeichert sind. Man kann sich ein NFT hierbei wie eine digitale Besitzurkunde vorstellen, welche nicht dupliziert werden kann.


WIE ENTSTEHT EIN NFT?

Zum Entstehen eines NFT braucht es den Besitzer des Originals, bei einem digitalen Kunstwerk ist das in der Regel der Künstler selbst. Das digitale oder digitalisierte Werk kann auf einigen Plattformen, gegen Zahlung einer Gebühr, „tokenisiert“ werden. Hierbei wird eine digitale Repräsentanz des Originals inklusive bestimmter Eigenschaften (Metadaten) auf einer geeigneten Blockchain als einzigartiger Wert gespeichert. Würde man dagegen einfach eine x-beliebige Kopie aus dem Internet „tokenisieren“ und als NFT veräußern, so würde das die Urheberrechte des Kunstschaffenden verletzen. Grafiken und Bilder werden in der Regel komplett als Unikate, sogenannte „single NFT“, angeboten. Manchmal veräußern Künstler aber auch mehrere Teile oder eine bestimmte Anzahl an signierten Kopien als „multiple NFT“. Bezogen auf eine spezifische Dreissigacker Weinflasche ist selbstverständlich nur ein “single NFT”, wie z. B. der Legenden NFT 2017 N° 01, möglich.


WAS SIND DIE VORAUSSETZUNGEN, UM EINEN NFT ZU BESITZEN?

Wer ein NFT besitzen will, benötigt ein Wallet. Dieses fungiert als eine Art Bankkonto mit individueller Adresse. Wenn Sie Zahlungen senden oder empfangen möchten, verwendet man immer sein Wallet-Adresse (ähnlich einem IBAN). (Siehe WALLET) WAS IST MINTING? Minting ist der Prozess, mit dem neue Token auf einer Blockchain geschaffen und registriert werden. Das Minting von Kryptowährungen ähnelt dem Prägen von Geld im traditionellen Finanz- und Bankwesen. Individuelle Produkte müssen zuerst gemintet werden, um sie als NFT zu registrieren. Anschließend wird das Produkt mit einem einzigartigen Code verschlüsselt, der den persönlichen Besitz ermöglicht. Das Krypto-Wallet (siehe WALLET), mit welcher der NFT gemintet wird, ist der Zugangspass zu Ihren Sammlerstücken.


WAS IST CLAIMING?

Im Anschluss an das Minting eines NFT kann dieser „geclaimed“ werden. Im Gegensatz zum Minting ist Claiming die Zuweisung des NFT zu einem Wallet. Das funktioniert, in dem Sie ein NFT in ein Wallet überführen. Nun können Sie in Ihrer Wallet (z.B. MetaMask) die NFTs sehen, welche sich Ihrem alleinigen Besitz befinden. WIE FUNKTIONIERT EIN NFT? Nach dem Minting eines NFT, ist dieser auf der jeweiligen Blockchain gespeichert. Die mit dem NFT verbunden Rechte können dadurch jederzeit geprüft und auch übertragen werden. Viele NFTs werden hierbei auf der Ethereum-Blockchain gespeichert. Auch die Dreissigacker NFTs sind auf der Ethereum Blockchain gespeichert. Ethereum ist die meist genutzte Blockchain für NFTs. Die Ethereum-Blockchain speichert nicht nur Transaktionsdetails, sondern auch weitere Informationen und bietet die Möglichkeit von vorprogrammierten Aktionen, sogenannte Smart Contracts. In diesen Smart Contracts werden die Rechte eines NFT festgehalten sowie weitere Informationen transportiert.


WIE SICHER SIND NFTs?

Dank der Blockchain-Technologie sind NFTs grundsätzlich fälschungssicher. Die Blockchain ist dezentral, auf verschiedenen Knotenpunkten in einem Netzwerk gespeichert. In den einzelnen Blöcken sind Datensätze zusammengefasst. Die Informationen sind verschlüsselt und nur ein Block hat den Schlüssel für den nächsten Block in der Kette. Somit kann immer die gesamte Geschichte eines NFT nachvollzogen werden, wodurch man zweifelsfrei den Besitzer eines NFT ausmachen kann.


WELCHE VORTEILE BIETEN MIR NFTs?

NFTs bieten die Möglichkeit die reale und die digitale Welt miteinander zu verbinden. Sie belegen beispielsweise, dass ein analoges Objekt (z.B.: Dreissigacker Weine) einzigartig, authentifiziert und nicht gefälscht ist. NFTs dienen also als Echtheitszertifikat und zeigen das Bezugsrecht an dem Objekt auf. Dieses Zertifikat ist unveränderbar und kann nicht kopiert werden.


IN WELCHEN BEREICHEN WIRD MIT NFTs GEARBEITET?

Grundsätzlich kommen NFTs in vielen Bereichen zum Einsatz. Vor allem dann, wenn es um digitales Eigentum und um Knappheit geht. Künstler, Influencer oder Musiker nutzen NFTs, um einzigartige digitale Werte für Kunst, Games, Musik oder auch Tickets für Veranstaltungen zu schaffen. Als einer der ersten Winzer bietet nun auch Jochen Dreissigacker seinen Wein in Form von NFTs an.


KANN ICH MEINEN NFT VERKAUFEN?

Ja, auf Plattformen wie z.B. OpenSea, Mintbase oder Rarible kann man NFTs verkaufen. Um seinen eigenen NFT weiter verkaufen zu können, sind bestimmte Informationen erforderlich. Diese müssen entweder bereits beim Hochladen oder später beim Verkauf (falls die NFTs auf der Plattform nicht standardmäßig zum Verkauf angeboten werden) eingetragen werden. Dabei muss verpflichtend angegeben werden, ob der NFT versteigert oder zu einem Festpreis verkauft werden soll. Da NFTs nicht an die Plattform gebunden sind, auf der sie erstellt wurden, sondern auf der jeweiligen Blockchain abgespeichert sind, können sie auch über verschiedene Plattformen angeboten werden. Bitte beachten Sie hierbei, dass Blockchain-Transaktionen final und endgültig sind. Fehlerhafte Transaktionen können also (anders als manchmal bei Banken) nicht mehr rückabgewickelt werden.


WO KANN ICH MICH ÜBER NFTs INFORMIEREN?

Einen guten Einstieg bietet der Podcast „NFT Onboarding mit Dr. Teo Pham“ von der OMR Academy.

Hier geht es zum Podcast

Eine weitere Empfehlung ist der Podcast „Alles Coin nichts muss“ mit Jochen Dreissigacker.

Hier geht es zur Folge

Unser Digitalpartner Achtzig20 bietet Workshops zu allen wichtigen Themen rund um NFTs und Blockchain an.

Hier geht es du den Workshops



WALLET


WAS IST EIN WALLET?

Bei einem Wallet handelt es sich um eine „digitale Geldbörse“. Das Wallet für NFTs (Non-fungible Tokens) soll es Ihnen ermöglichen, einfach, sicher und schnell zu handeln. Die Wallet beinhaltet Ihre privaten Schlüssel (Private keys) zu NFTs, mit denen Sie Transaktionen durchführen können. Zu den größten und bekanntesten Wallets zählt unter anderem MetaMask.


WIE ERSTELLE ICH EIN WALLET?

Eines der am weitest verbreiteten Wallets ist MetaMask. In wenigen Schritten können Sie auf dieser Webseite ein eigene Wallet erstellen. Hier geht es zur Seite: https://metamask.io. MetaMask können Sie mit unterschiedlichen Browsern (Chrome, Firefox oder Edge) nutzen. Beachten Sie bitte, dass Safari aktuell die Verbindung mit Wallets nicht unterstützt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier: https://www.nftews.de/metamask-wallet-anleitung/


WAS IST METAMASK?

MetaMask ist ein Krypto-Wallet für Ethereum. Neben Kauf und Aufbewahrung von Token bietet die MetaMask-Wallet den Handel auf Plattformen wie bspw. OpenSea.com an. Seit dem Launch 2016 hat sich MetaMask einen Namen als sichere und quelloffene Krypto-Wallet gemacht. Mehr Informationen finden Sie in folgendem Video

Zum Video



WEBX+ PLATTFORM


WAS IST DIE WEBX+ PLATTFORM?

WEBX+ ist eine NFT-Plattform, welche von unserem Digitalpartner Achtzig20 entwickelt wird. Auf der Plattform werden die Dreissigacker NFTs geminted. Im übertragenen Sinn fungiert die Plattform hierbei als eine Art Fabrik. Die NFTs werden produziert und zur Verfügung gestellt. Dort werden die NFTs auch an die Wallets ihrer jeweiligen Eigentümer übergeben. In Zukunft werden Besitzer von Dreissigacker NFTs über WEBX+ mit uns in Verbindung treten können und eine völlig neue Form von digitaler Gemeinschaft (Community) erleben können.


WARUM MUSS ICH MEIN WALLET MIT DER WEBX+ PLATTFORM VERBINDEN?

Durch die Verbindung wird Ihr Eigentum an dem Dreissigacker NFT nachgewiesen.


IN WELCHER VERBINDUNG STEHT DREISSIGACKER MIT DER PLATTFORM WEBX+?

Dreissigacker steht für Innovation und Nachhaltigkeit. Durch die Verknüpfung der analogen mit der virtuellen Welt ergeben sich neue Möglichkeiten, den herkömmlichen Weinhandel auf das nächste Level zu heben und bereit für die Zukunft zu machen. Den Auftakt machte der „Legenden NFT 2017“. In Zukunft werden weitere Dreissigacker NFTs kreiert werden, Die Plattform WEBX+ dient dabei als „Fabrik“ für die Dreissigacker NFTs.


WIE KANN ICH MEIN WALLET MIT WEBX+ VERBINDEN?

Nachdem Sie den Dreissigacker NFT gekauft haben, erhalten Sie zunächst eine Bestellbestätigung von uns. Daraufhin wir Ihnen eine weitere E-Mail zugesendet. Diese E-Mail enthält einen Link zu einer Webseite, die Sie direkt zu Ihrem NFT leitet. Um Ihre Wallet zu verbinden, klicken Sie auf den Button oben rechts. Voraussetzung dafür ist der Besitz eines Wallets sowie die Nutzung eines „Wallet-fähigen“ Browsers (Chrome, Firefox, Edge). Bitte beachten Sie, dass Safari kein Wallet-fähiger Browser ist.


WIE KANN ICH EINEN NFT IN MEIN WALLET ÜBERFÜHREN?

Nachdem Sie Ihre Wallet mit der NFT Plattform verbunden haben, erhalten Sie eine weitere Mail. Folgen Sie nun den dort aufgelisteten nächsten Schritten, um Ihren NFT zu Ihrer mobilen Wallet hinzuzufügen: Gehen Sie zu Ihrer Wallet und navigieren Sie zu "NFT". Klicken Sie im unteren Bereich auf "Import NFTs". Geben Sie die erforderlichen Informationen, ein und klicken Sie auf "Import". Sie finden diese in Ihrer letzten E-Mail: Address + ID. Ihr NFT wird nun hinzugefügt und Sie werden zu Ihrem Wallet weitergeleitet. Ihr NFT sollte jetzt sichtbar sein.



DREISSIGACKER NFTs


WIE ERWERBE ICH EINEN NFT VON DREISSIGACKER?

Den Dreissigacker NFT können Sie im Dreissigacker Onlineshop unter der Kategorie SELECTED erwerben. Nach dem Kauf erhalten Sie eine Bestellbestätigung sowie zwei weitere Nachrichten mit Informationen zum Abruf Ihres NFT per E-Mail. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der zweiten E-Mail, um Ihren NFT abzurufen (siehe WEBX+ PLATTFORM).


MIT WELCHEN ZAHLUNGSMETHODEN KANN ICH MEINEN DREISSIGACKER NFT BEZAHLEN?

Im Dreissigacker Onlineshop können Sie per PayPal, Lastschrift oder mit Kreditkarte bezahlen. Künftig planen wir, den Bezahlvorgang über Ether (die Kryptowährung die der Ethereum Netzwerk zugrunde liegt) zu ermöglichen.


WANN BEKOMME ICH MEINEN DREISSIGACKER NFT?

Mit dem Kaufabschluss im Onlineshop erhalten Sie neben einer Bestellbestätigung auch eine E-Mail mit einem Link, welcher Sie auf die WEBX+-Plattform weiterleitet. Im nächsten Schritt erhalten Sie eine weitere E-Mail mit Informationen dazu, wie Sie ihr Dreissigacker NFT in Ihre Wallet laden können. Bitte folgen Sie den Anweisungen dieser Nachricht, um Ihr NFT abzurufen. Voraussetzung hierfür ist die Einrichtung einer Wallet (z.B. MetaMask).


WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN GIBT ES FÜR DEN ERWERB EINES DREISSIGACKER NFTS?

Voraussetzung für den Abruf Ihres NFTs, ist das Vorliegen einer Wallet (z.B. MetaMask). Bitte berücksichtigen Sie, dass die dafür notwendige Browsererweiterung über Safari nicht möglich ist. Aktuell ist die Visualisierung der NFTs in Ihrem Wallet nur in der mobilen Version von Metamask direkt möglich. In der Browsererweiterung ist ein Überblick Ihrer NFTs über die Portfolio-Funktion möglich. Hierzu folgen sie bitte folgendem Link: https://portfolio.metamask.io/ oder rufen diese über den Button innerhalb der MetaMask-Erweiterung auf. Ihr NFT wird jedoch immer unter Ihrer Wallet-Adresse gespeichert, auch wenn Sie ihn nicht manuell hinzufügen. Sie können Ihren NFT jederzeit in OpenSea sehen. Folgen Sie dazu dem Link, den Sie per E-Mail erhalten haben.


WIE KANN ICH MEINEN DREISSIGACKER NFT CLAIMEN? 

Um Ihren NFT zu claimen, müssen Sie sich zunächst ein Wallet Ihrer Wahl (z.B. MetaMask) einrichten (siehe WALLET). Mit dem Abruf Ihres NFTs erhalten Sie eine E-Mail mit der NFT Vertragsadresse und der NFT ID. Damit können Sie Ihren NFT in Ihre Wallet überführen (siehe WEBX+ PLATTFORM).


WIE FÜGE ICH MEINEN DREISSIGACKER NFT MEINEM WALLET HINZU?

(Siehe WEBX+ PLATTFORM „WIE KANN ICH EINEN NFT IN MEIN WALLET ÜBERFÜHREN?“)


WIE LANGE DAUERT ES, BIS ICH MEINEN NFT IN MEINEM WALLET SEHEN KANN?

Im Normalfall ist der Prozess der Übertragung innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen. Falls Sie nach dieser Zeit ihr NFT nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns oder kontaktieren Sie uns via Mail an support@dreissigacker-wein.de.


ICH HABE MEINEN NFT ABGERUFEN, KANN IHN ABER NICHT SEHEN. WAS SIND MÖGLICHE LÖSUNGSANSÄTZE?

Eine häufige Fehlerquelle ist, dass Sie Ihren NFT noch nicht in Ihre Wallet geladen haben (siehe WEBX+ PLATTFORM). Falls Sie dies bereits erfolglos probiert haben, kontaktieren Sie bitte den Support via E-Mail an support@dreissigacker-wein.de. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.


WER GARANTIERT MIR, DASS ICH AM ENDE AUCH WIRKLICH MEINEN WEIN BEKOMME?

Das Weingut Dreissigacker versichert Ihnen, dass Ihr Wein am Ende ausgeliefert wird. Bei Fragen können Sie sich jederzeit unter support@dreissigacker-wein.de melden.


WER GARANTIERT MIR DIE ECHTHEIT MEINES DREISSIGACKER NFTs?

Das Weingut Dreissigacker garantiert die Echtheit. Die Blockchain-Technologie unterstützt mit einer eindeutigen Identifikation und Zuordnung Ihrer NFTs. Wichtiger Hinweis: Wenn Sie sich für den Kauf eines Sammlerstücks aus der Dreissigacker-Kollektion "Legenden NFT 2017" interessieren, beziehen Sie sich bitte auf folgende Vertrags-ID: 0xD87fe65D5c6828e614a1F4784BaE19a1667B6f5b. Nur mit dieser Vertrags-ID erhalten Sie Zugang zum Dreissigacker Selected Circle sowie eine Flasche des Weines Legenden 2017.


WELCHE VORTEILE HABE ICH, WENN ICH EINEN DREISSIGACKER NFT BESITZE?

Mit dem NFT-Erwerb erhalten Sie das einmalige Bezugsrecht für eine Dreissigacker Weinflasche aus der jeweiligen Kollektion. Ihr Wein wird bei uns unter optimalen Bedingungen gelagert bis er die perfekte Reife erreicht. Sollten Sie einen NFT der „Legenden NFT 2017“ Kollektion erwerben, so haben Sie damit die Möglichkeit Mitglied des Selected Circle zu werden. Wir bei Dreissigacker lagern Ihren Wein unter optimalen Bedingungen bis zur perfekten Reife. Auf dieser Reise Ihres Weines begleiten wir Sie: Sie erhalten exklusive und einmalige Einblicke in die Welt des Weinanbaus und die Chance, an einmaligen Events teilzunehmen. Zusätzlich besitzen Sie das Privileg für weitere Zeichnungsmöglichkeiten auf besondere Dreissigacker-Weine, die nicht in den öffentlichen Verkauf kommen sowie auf neuerliche NFT-Veröffentlichung.


KANN ICH MEINEN WEIN IN FORM EINES NFTs WEITERVERKAUFEN?

Ja, aber Sie verlieren damit auch das Bezugsrecht auf den Wein. Das Bezugsrecht wird somit auf den neuen Besitzer übertragen. (Siehe ALLGEMEIN NFT & Blockchain - KANN ICH MEINEN NFT VERKAUFEN?)


 VERLIERT MEIN NFT SEINE GÜLTIGKEIT?

Nein, Ihr persönlicher NFT verliert seine Gültigkeit nicht. Der NFT ist nach dem Mintprozess ein Teil der Blockchain und verbleibt in dieser. Sollten Sie Ihre Weinflasche einfordern, wird Ihr NFT eingelöst und kann somit kein zweites Mal verwendet werden, um den Wein erneut einzufordern. Der Zugang zur exklusiven Dreissigacker Community, welchen Sie mit dem Kauf des NFTs erhalten, bleibt bestehen.


SUPPORT ICH HABE EIN PROBLEM MIT MEINEM DREISSIGACKER NFT UND/ODER WEITERE FRAGEN. AN WEN KANN ICH MICH WENDEN? Wenn Sie ein Problem oder weitere Fragen zu ihrem Dreissigacker NFT haben, stehen wir Ihnen gerne unter support@dreissigacker-wein.de zur Verfügung. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.